VERBIO Ethanol Zörbig GmbH & Co. KG

Als erster Standort in Deutschland nahm die VERBIO Ethanol Zörbig (Sachsen-Anhalt) im September 2004 die Produktion von Bioethanol für den Einsatz in Kraftstoffen auf. Sie wurde mit firmeneigenem Know-how entwickelt und setzt auch heute den Maßstab für eine rohstoff- und kosteneffiziente Biokraftstoffproduktion.

Jährlich werden dort über 270.000 Tonnen minderwertige Getreidequalitäten, die für die Nahrungsmittelindustrie  ungeeignet sind, nach einem neuen Verfahren verarbeitet: Als Rohstoffe werden größtenteils Roggen, Triticale und Weizen für die Produktion eingesetzt. Die moderne und energieeffiziente Anlage produziert Ethanol mit einer Reinheit von über 99,8%.

Im Jahr 2010 wurde am Standort Zörbig die weltweit erste Bioraffinerie errichtet. Das von VERBIO entwickelte Verfahren zur Verwertung der Ganzpflanze in einem geschlossenen Kreislauf ermöglicht es, aus den eingesetzten Rohstoffe Bioethanol und im Anschluss aus den Reststoffen dieses Prozesses Biomethan zu erzeugen. Als Koppelprodukte entstehen hochwertige Biodünger wie Stickstoff oder Kalium, die wieder zurück in die Landwirtschaft gehen. Die Biomethananlage hat eine Kapazität von 30 MW.

Produktionskapazität pro Jahr:

  • 90.000 Tonnen Bioethanol
  • 240 Gigawattstunden Biomethan
  • Koppelprodukte Biodünger
  • Anlage in Zörbig
  • Detailaufnahme in Zörbig