• Sprache wechseln:
  • DE
  • EN
Pressemitteilungen


Hightech für die Strohernte: VERBIO setzt zwei neue Traktoren und Strohpressen von New Holland ein

Die Maschinen befinden sich erst seit Kurzem auf dem Markt und sind in Sachen Technik und Klimafreundlichkeit auf dem neuesten Stand. VERBIO gehört zu den ersten Anwendern.

Leipzig/Schwedt, 23. Juni 2021 – Die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG treibt die Modernisierung ihrer Strohernte-Technik voran. Das Biokraftstoffunternehmen investiert in zwei hochinnovative Traktoren und Strohpressen aus dem Hause New Holland. Die Maschinen des Modells „Big Baler 1290 HighDensity“ befinden sich erst seit Kurzem auf dem Markt und sind in Sachen Technik auf dem allerneuesten Stand. VERBIO gehört bundesweit zu den ersten Anwendern.

Enges Zusammenspiel mit der Landwirtschaft

Die neuen Geräte werden in den kommenden Wochen und Monaten auf den Feldern rund um die VERBIO-Bioraffinerien im brandenburgischen Schwedt und Pinnow zum Einsatz kommen. Das gepresste Stroh verarbeitet das Unternehmen zu Biomethan, das als Biokraftstoff für PKW und LKW verwendet wird. „Stroh im Tank“ erreicht bis zu 90 Prozent CO2-Reduktion gegenüber Benzin und Diesel und die Fahrzeuge fahren nahezu klimaneutral. Biomethan von VERBIO als gasförmiges BioCNG kann derzeit an 200 Tankstellen deutschlandweit getankt werden. Ab Herbst 2021 wird verbiogas für Speditionen und Logistikunternehmen dann auch als verflüssigtes BioLNG an den neuen VERBIO-eigenen LNG-Tankstellen in Zörbig (direkt an der A9) und Schwedt angeboten.

VERBIO kauft das Stroh von den Landwirten der Region „ab Schwad“, also praktisch so, wie es nach der Ernte auf dem Feld liegen bleibt. Das VERBIO-eigene Team des Dienstleistungszentrums in Heinersdorf kümmert sich dann um die Erfassung und Lagerung des Strohs. Das unterstützt die lokale Landwirtschaft bei der Effizienzsteigerung von Ernte- und Anbautätigkeiten.

Bernd Sauter, Vorstand Einkauf und Logistik bei VERBIO, freut sich über die Anschaffung: „Als größter Strohverarbeiter in Ostdeutschland ist es für uns wichtig, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Wir haben uns für die Pressen von New Holland entschieden, da wir von der Leistungsfähigkeit dieser Maschinen überzeugt sind. Sie haben die höchste Pressdichte am Markt und garantieren ein schnelles Beräumen der Felder von überschüssigem Stroh. Davon profitieren sowohl die Landwirte, die wir unterstützen, als auch unser Team, das eine deutliche Entlastung während der anstrengenden Erntezeit spüren wird.“

Hochmoderne Technik für weniger CO2-Emissionen und mehr Effizienz

Die beiden neuen Traktoren vom Typ New Holland T7.315 HeavyDuty besitzen den derzeit effizientesten Motor und das effektivste und wartungsärmste Abgas-Nachbehandlungssystem am Markt. Sie werden zur CO2-Optimierung der Wertschöpfungskette für Biomethan von VERBIO beitragen.

Die Strohpressen warten mit innovativer Technik auf, um das Strohsammeln zu optimieren. Im New Hollang Big Baler 1290 HighDensity ist ein einzigartiges Getriebe verbaut, welches ein einfaches Anlaufen der Presse gewährleistet. Herkömmliche Pressen benötigen zum Start in der Regel einen zusätzlichen Motor. Die neuen Strohpressen von New Holland kommen hingegen komplett ohne zusätzliche Starteinrichtung aus und etablieren ein völlig neues Konzept für Großballenpressen. Eine weitere Neuerung ist der LoopMasterTM Doppelknoter, der die Ballen mit einem Stoffsaum versieht. Der neuartige Knoter verhindert, dass lose Reste des Garns, welches zum Umspannen des Strohs genutzt wird, im Ballen oder auf dem Feld zurückbleiben. Gegenüber herkömmlichen Pressen können pro Ballen 58 Zentimeter Garnreste vermieden werden – bei einer Pressleistung von 10.000 Strohbündeln jährlich sind das knapp 6 Kilometer. Die Pressen minimieren so effektiv die Verschmutzung von Feldern und Strohballen. Zusammen mit einem innovativen Achsenkonzept, welches sich perfekt an jegliche Bodengegebenheiten anpasst und den Verschleiß der Räder minimiert, ist der Big Baler 1290 HighDensity state of the art im Segment der Großpressen.

Regionale Partnerschaft

VERBIO beschafft die Maschinen über die NewTec Ost Vertriebsgesellschaft für Agrartechnik mit Sitz in Passow, die auf hochmoderne Landwirtschaftstechnik spezialisiert ist. „Wir freuen uns sehr, dass VERBIO diese neuartigen Pressen von New Holland einsetzt. Es ist wichtig, dass die Landwirtschaft Schritt hält mit den Anforderungen der heutigen Zeit. Klimaschutz, Digitalisierung und Effizienzsteigerung gehören dazu. Wir helfen Agrarbetrieben dabei, dass ihre Maschinen und Flotten stets auf dem neuesten Stand sind. VERBIO ist ein Unternehmen, dass durch seine Technologien und Anlagen Maßstäbe setzt bei der Verarbeitung landwirtschaftlicher Roh- und Reststoffe für eine zukunftsfähige umweltfreundliche Mobilität. So ein Partner verhilft Innovationen im Agrarbereich zum Durchbruch“, sagt Florian Schröder, Niederlassungsleiter NewTec Ost GmbH.

Bernd Sauter fügt hinzu: „Die beste Technik funktioniert nur mit kompetenten Service vor Ort. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit NewTec einen leistungsstarken Partner haben, der einen professionellen Support garantiert.“

Ist „Stroh im Tank“ auch in der Landwirtschaft möglich?

Durchaus! Die aktuell übernommenen Traktoren sind zwar noch mit Diesel auf dem Feld unterwegs. Allerdings wird VERBIO bei der diesjährigen Strohernte auch erstmals den 180 PS-starken CNG-Traktor der Marke New Holland einsetzen und in der Praxis testen.

Ihre Ansprechpartner

Ulrike Kurze
Leiterin Marketing/PR (Pressesprecher)

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
T: +49 176 13085404
E-Mail: ulrike.kurze@verbio.de

 

Constanze Reinsberg
PR-Agentur
WeichertMehner GmbH & Co. KG
T: +49 351 50140205
E-Mail: verbio@weichertmehner.com