• Sprache wechseln:
  • DE
  • EN
Pressemitteilungen


Innovationskraft zahlt sich aus: VERBIO ab sofort im TecDAX

Seit 21. März 2022 fließt die VERBIO in die Berechnung des deutschen Aktienindex der 30 bedeutendsten Unternehmen im Technologiebereich ein und wird damit zusätzlich zum SDAX notiert.

Leipzig, 24. März 2022 – Die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG wurde in den TecDAX aufgenommen. Seit dem 21. März 2022 fließt die VERBIO-Vorzugsaktie in die Berechnung des deutschen Aktienindex der 30 bedeutendsten Unternehmen im Technologiebereich ein. Der Bioenergieproduzent ersetzt das Solartechnikunternehmen SMA Solar und wird damit zusätzlich zum SDAX notiert.

„Alle Zeichen stehen auf Wachstum.”

„Die Aufnahme in den TecDAX ist das nächste Börsenhighlight in der VERBIO-Geschichte. Es macht uns stolz, zu den bedeutendsten Technologieunternehmen Deutschlands zu gehören. Und es bestätigt uns in unserer Strategie. Unsere Expansion über die Grenzen von Europa hinaus eröffnet uns neue Wachstumsmärkte mit einem riesigen Biomassepotenzial. Biokraftstoffe, Bioenergie und erneuerbare chemische Grundstoffe werden zukünftig eine steigende Relevanz haben – nicht zuletzt vor dem Hintergrund des aktuellen Weltgeschehens. Alle Zeichen stehen bei uns auf Wachstum“, sagt der Vorstandsvorsitzende Claus Sauter. 

VERBIO beendet Geschäftsjahr 2020/2021 mit Rekordergebnis

Die ausgezeichneten Geschäftsergebnisse sowie die positive Kursentwicklung der vergangenen Monate führten zur Aufnahme von VERBIO in den TecDAX. Seit Dezember 2020 ist das Unternehmen im SDAX gelistet und gehört zu den 200 größten Unternehmen Deutschlands. Im Geschäftsjahr 2020/2021 durchbrach VERBIO zum ersten Mal die Schallmauer von einem Jahresumsatz i. H. v. einer Milliarde Euro. Der Konzernumsatz lag damit 153,6 Millionen Euro über dem Vorjahres-Umsatz. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag bei 166,3 Millionen Euro und damit 44,2 Millionen über dem Vorjahresergebnis. Im September 2021 kündigte VERBIO ein massives Investitionsprogramm in Höhe von 300 Millionen Euro an. Geplant sind unter anderem der Ausbau der Bestandsanlagen zur Biokraftstoffproduktion sowie der Errichtung einer Verflüssigungsanlage für BioLNG und einer Ethenolyseanlage für die Herstellung erneuerbarer chemischer Rohstoffe. Außerdem errichtet VERBIO 20 eigene Tankstellen für BioCNG und BioLNG im gesamten Bundesgebiet, um künftig die gesamte Wertschöpfungskette im Verkehrsbereich abbilden zu können.

Zulassungsvoraussetzungen des TecDAX

Der TecDAX umfasst die 30 größten und liquidesten Technologieunternehmen, die an der Frankfurter Börse gehandelt werden. Für den Eintritt müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein. Dazu gehört ein Mindesthandelsvolumen von einer Milliarde Euro in den vergangenen 12 Monaten bzw. eine Umschlagshäufigkeit von 20 Prozent. Außerdem müssen die Werte einen Streubesitz von mindestens 10 Prozent aufweisen. Aufgenommen werden ausschließlich Unternehmen mit einem Hauptsitz in Deutschland. Unternehmen, die die Kriterien erfüllen, werden in einer monatlich aktualisierten Rangliste eingeordnet. Hier sind die einzelnen Unternehmen auf Grundlage der Marktkapitalisierung des Streubesitzes und der Börsenumsätze gelistet.

Ihre Ansprechpartner

Ulrike Kurze
Leiterin Marketing/PR (Pressesprecher)

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
T: +49 176 13085404
E-Mail: ulrike.kurze@verbio.de

 

Constanze Reinsberg
PR-Agentur
WeichertMehner GmbH & Co. KG
T: +49 351 50140205
E-Mail: verbio@weichertmehner.com