Ulrike Kurze
Ulrike Kurze
Communications Manager
Tel.:
+49 (0) 341 308530-287
Fax:
+49 (0) 341 308530-999
E-Mail: pr@verbio.de

29.10.2012 | Pressemitteilungen

EIN GRÜNES PFERD GALOPPIERT FÜR DIE ENERGIEWENDE DURCH LEIPZIG

Verschlaft die Zukunft nicht: verbiogas ist die saubere und klimaschonende Kraftstoffalternative

Leipzig, 29. Oktober 2012 – „Nessun dorma“ – Keiner schlafe, so das Motto des Leipziger Opernballs am vergangenen Samstag. Den Appell „Zukunft nicht verschlafen“ richtete die Leipziger VERBIO Vereinigte BioEnergie AG mit ihrer nächtlichen Fassadenprojektion aber nicht nur an die Opernballbesucher.

verbiogas beim Opernball

Das grüne verbiogas-Pferd galoppiert über dieFassaden der Leipziger       Innenstadt, hält am Augustusplatz, am Richard-Wagner-Platz und in der Karl- Liebknecht-Straße. Seine Botschaft:    Der Umstieg auf klimaschonende,   nachhaltige Energie muss auch an der   Zapfsäule stattfinden. Nur so können die    CO2-Emissionen nachhaltig gesenkt   werden. „Wann leuchtet es endlich allen ein?“, diese Frage war während der   Projektion als Schriftzug an den   Häuserfronten zu lesen.

Claus Sauter, Vorstandsvorsitzender von VERBIO, erklärt: „Über die Energiewende wird derzeit viel geredet. Wir fordern dazu auf, endlich zu handeln: Bringt mit uns die Energiewende auf die Straße! Denn eine saubere und bezahlbare Alternative zu Benzin und Diesel ist bereits heute verfügbar: Biomethan aus Abfall- und Reststoffen.“

Erst in den vergangenen Tagen hat die EU-Kommission einen Entwurf zur Änderung der                 EU-Richtlinien für Erneuerbare Energien vorgelegt. Zukunftspotenzial haben demnach vor allem abfall- und reststoffbasierte Kraftstoffe, die nachhaltig und ohne die Verwendung von Nahrungsmittelrohstoffen hergestellt werden. Claus Sauter: „VERBIO unterstützt den Vorschlag der EU-Kommission. Seit Jahren haben wir unsere Forschung und Entwicklung sowie die Investitionen an den Standorten Zörbig und Schwedt auf einen solchen Kraftstoff der Zukunft ausgerichtet: verbiogas aus landwirtschaftlichen Reststoffen. Nun haben wir am Samstag in Leipzig auch kreativ ein Zeichen für die Energiewende auf der Straße gesetzt. Denn jetzt gilt: Verschlaft die Zukunft nicht! Allein mit Elektroautos sind die Klimaziele in kurzer Zeit nicht zu schaffen.“ Ein serienmäßiges Erdgasfahrzeug, das verbiogas tankt, spart bis zu 90 Prozent CO2 ein. Das kann ein Elektrofahrzeug, das mit dem aktuellen deutschen Strommix auf Basis von Kohle- und Atomstrom fährt, heute noch nicht leisten.

In Leipzig werden die Tankstellen der Stadtwerke Leipzig und der Verbundnetz Gas AG mit verbiogas versorgt. Der Biomethan-Kraftstoff wird ausschließlich aus landwirtschaftlichen Reststoffen hergestellt. verbiogas steht daher nicht in Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion und verdrängt keine landwirtschaftlichen Anbauflächen, die Diskussion um Teller oder Tank stellt sich hier nicht. Seit März 2012 betreibt VERBIO dafür an den Standorten Zörbig (Sachsen-Anhalt) und Schwedt/Oder (Brandenburg) die weltweit ersten großindustriellen Anlagen zur Produktion von Biomethan aus Stroh.

An Tankstellen wird der Biomethan-Kraftstoff zum gleichen Preis wie Erdgas angeboten. Klimabewusstes Autofahren ohne Mehrkosten ist dadurch möglich. Deutschlandweit gibt es mittlerweile circa 100 Erdgastankstellen, an denen 100 Prozent Biomethan angeboten wird. Davon werden 87 mit verbiogas versorgt. VERBIO ist also klarer Marktführer in diesem Segment.

Mehr Informationen auf www.verbiogas.de und www.verbio.de



< zurück zur Übersicht