VERBIO Schwedt GmbH

Als zweiter VERBIO Bioethanol-Standort ging im August 2005 die Anlage auf dem Gelände der PCK-Raffinerie in Schwedt/Oder (Brandenburg) in Betrieb. Mit zwei Produktionslinien hat sie die doppelte Kapazität der Ethanolproduktion am Standort Zörbig.

Es handelt sich in Schwedt um die europaweit erste Bioethanolanlage, die direkt auf dem Gelände einer Mineralölraffinerie liegt. Dies bringt den Vorteil von kurzen Transportwegen und der energetischen Integration in eine Großraffinerie.

Im Jahr 2010 wurde die Bioethanolanlage zu einer Bioraffinerie inklusive Biomethanproduktion ausgebaut. Auch hier entstehen als Koppelprodukte hochwertige Biodünger und Futtermittel, die in die Landwirtschaft zurückgeführt werden.

Ende 2014 ist an diesem Standort die weltweit erste großtechnische Anlage zur Produktion von Biomethan aus 100 % Stroh in Betrieb gegangen. Diese wird im Rahmen des NER300 Förderprogramms der EU derzeit auf eine Kapazität von 16,5 MW ausgebaut.

Produkte:

  • Bioethanol
  • Biomethan
  • Biodünger
  • Futtermittel

Information der Öffentlichkeit gem. § 8 a der 12. BImSchV

 

Die Biodieselanlage am Standort Schwedt wurde im November 2005 in Betrieb genommen. Sie steht in direkter Nachbarschaft zur VERBIO Ethanol Schwedt GmbH & Co. KG auf dem Gelände der PCK-Raffinerie.

Über eine Pipeline wird der größte Teil des produzierten Biodiesels direkt zur Beimischung in die Mineralölraffinerie geleitet. In der Produktionsanlage kommt Pflanzenöl zum Einsatz. Dabei handelt es sich vorwiegend um einheimisches Rapsöl. Durch einen optimierten Produktionsprozess mit interner Kreislaufführung und aufwändiger Wärmerückgewinnung arbeitet die Anlage besonders umweltschonend und energieeffizient. Als Koppelprodukt entsteht hochwertiges Pharmaglycerin.

Produkte:

  • Biodiesel
  • Pharmaglycerin