• Sprache wechseln:
  • DE
  • EN
Corporate News


VERBIO im MDAX: Kontinuierlicher Wachstumskurs erreicht neue Stufe

Leipzig, 7. Dezember 2022 – Die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG notiert ab dem 19. Dezember 2022 im Börsenindex MDAX. Damit steigt das Unternehmen nach zwei Jahren aus dem SDAX in den MDAX auf.

Die internationale Wachstumsstrategie zahlt sich aus

„Es geht Schlag auf Schlag. Nach der Position im SDAX war die Aufnahme in den TecDAX im März 2022 schon eine weitere Bestätigung, dass unser Kurs stimmt. Nun haben wir mit dem Aufstieg in den MDAX den nächsten Meilenstein schneller als gedacht erreicht – das macht uns stolz. Für diesen Erfolg haben wir bei VERBIO gemeinsam hart gearbeitet. Seit mehreren Jahren verfolgen wir konsequent das Ziel, unsere Marktposition – geografisch und produktseitig – offensiv auszubauen. Das zahlt sich aus. Wir sind auf dem richtigen Weg. Nun müssen wir uns im MDAX behaupten. Eine große Aufgabe, an die wir mit Ehrgeiz herangehen“, sagt der Vorstandsvorsitzende Claus Sauter über die nachhaltige Wachstumsstrategie von VERBIO.

VERBIO mit Rekordserie weiter auf Wachstumskurs

Die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG schloss das Geschäftsjahr 2021/22 am 30. Juni 2022 zum vierten Mal in Folge mit einem Rekordergebnis ab: Der Konzernumsatz hat sich gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelt und lag mit 1.812,5 Millionen EUR (Vorjahr: 1.026,0 Millionen EUR) deutlich über der im letzten Geschäftsjahr erstmals durchbrochenen Eine-Milliarde-Euro-Marke. Im Zuge der fortlaufenden Internationalisierung hat VERBIO seine Präsenz in den Wachstumsmärkten Nordamerika und Indien zielstrebig aufgebaut. Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme der Bioraffinerie in Nevada (Iowa, USA) im Frühjahr 2022 wird der Aufbau einer Bioethanolproduktion in den USA vorangetrieben. Parallel befinden sich weitere Wachstumsprojekte in Prüfung: vom Ausbau der Biomethankapazitäten bis zur Herstellung von grünem Wasserstoff und synthetischem Methan. Auch Südostasien, Mittel- und Südamerika rücken aufgrund der dortigen breiten Roh- und Reststoffbasis zunehmend in den strategischen Fokus des Bioenergieproduzenten. Das Management hat die Grundlagen dafür gelegt. „Organisatorisch sind wir auf zukünftiges erhebliches Wachstum eingestellt: Wir haben den Vorstand um eine CFO-Position erweitert. Die Vorstandsressorts wurden neu aufgeteilt und stärker nach regionalen Kriterien ausgerichtet. Außerdem vergrößern wir unser internationales Team um mehr als 100 Mitarbeitende bis Mitte nächsten Jahres“, erklärt Claus Sauter.

Aufnahme in den MDAX

Der MDAX enthält die 50 nach Marktkapitalisierung größten Unternehmen unterhalb der 40 DAX-Werte, die an der Frankfurter Börse gehandelt werden. Allen Indizes ist gemein, dass die dort gehandelten Unternehmen umfassende Transparenzanforderungen erfüllen, ihren Hauptsitz in Deutschland und einen Streubesitz von mindestens 10 Prozent aufweisen. Das entscheidende Kriterium für den Aufstieg aus dem SDAX in den MDAX ist die Marktkapitalisierung der Aktien im Streubesitz. Als einer der größten Technologiewerte wird VERBIO weiterhin auch im TecDAX geführt. In diesen war VERBIO im März 2022 aufgenommen worden.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Alina Köhler
Head of Investor Relations and Corporate Strategy Manager

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
T: +49 341 308530-299
E-Mail: ir@verbio.de

Constanze Blechschmidt
Manager Investor Relations (CIRO) and Sustainability

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
T: +49 341 308530-281
E-Mail: ir@verbio.de