• Sprache wechseln:
  • DE
  • EN

Sponsoring

Martin Schulz

Paratriathlet aus Leipzig

Die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG unterstützt den Leipziger Spitzensportler Martin Schulz auf seinem Weg zur Titelverteidigung bei den Olympischen Spielen 2021. Der mehrfache Welt- und Europameister im Paratriathlon gewann 2016 Gold bei den Paralympics in Rio. Kurz darauf entstand die Sponsoring-Verbindung zwischen ihm und VERBIO. Seitdem heißt es #mitverbiogasgeben. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn zum Sponsoringpaket gehört auch ein SEAT LEON TGI, der mit Erdgas und Biomethan angetrieben wird. So ist Martin im Auto genauso klimafreundlich unterwegs wie auf dem Rad.

Das große Ziel für Martin Schulz sind die nächsten Olympischen Spiele 2021 in Tokyo.
Er trainiert für die Titelverteidigung als Paralympics-Sieger. Am 26. Juli 2020 startete er beim Leipziger Triathlon. Und der nächste Wettkampf auf dem Weg nach Tokyo ist auch bereits geplant: Anfang Oktober reist Martin Schulz zum IRONMAN 70.3 nach Luxemburg. „Die Halbdistanz stand schon lange auf meiner Wunschliste. Ich möchte mich eines Tages für den IRONMAN HAWAII qualifizieren und unter die besten 50 kommen“, so Martin Schulz zu seinen ehrgeizigen Zielen.   

„Martin und VERBIO verbindet mehr als nur ein Sponsoringvertrag. Wir passen hervorragend zusammen. Martin ist ehrgeizig, zielstrebig und diszipliniert. Er lässt sich von seinem Handicap nicht aufhalten. Auch wir suchen die Herausforderung – schließlich steht VERBIO im Kraftstoffmarkt im täglichen Wettbewerb mit Konzernriesen. Auch wir wollen die Führungsposition im Biokraftstoffmarkt behaupten. Unsere Mittel im Wettkampf heißen Innovation, Investition und maximale CO2-Reduktion“, sagt VERBIO-Vorstandsvorsitzender Claus Sauter.

 

Foto: SC DHfK Leipzig e.V. // Florian Pappert