Bioraffinerie

Das Konzept der VERBIO Bioraffinerie steht für maximale Nachhaltigkeit und CO2-Effizienz bei der Biokraftstoffproduktion.

Das Konzept der VERBIO-Bioraffinerie baut auf dem System geschlossener Kreisläufe und der Nutzung der Ganzpflanze bei der Gewinnung von Biokraftstoffen auf. Die Kopplung einer Biomethan-, Bioethanol- und Biodüngeranlage ist weltweit die erste Bioraffinerie, die dies großtechnisch realisiert.

Durch die doppelte Verwertung der Rohstoffe erreichen wir einen besonders effizienten und CO2-sparenden Prozess. Von den eingesetzten Rohstoffen werden über 90% in Energie in Form von Bioethanol und Biomethan (verbiogas) umgewandelt. Der Rest, die anorganischen Komponenten, geht als Biodünger in den Kreislauf zurück und ermöglicht dadurch ein Höchstmaß an nachhaltiger Landwirtschaft.

Dieser Anlagenverbund ermöglicht es, den Energieertrag aus einem Hektar Land im Vergleich zu den aktuell existierenden Biokraftstoffherstellungsverfahren mehr als zu verdoppeln.

Das Verfahren wurde von der Forschungsabteilung der VERBIO AG entwickelt. Die Vorteile dieses Anlagenverbundes sind eine 40 Prozent höhere Energieausbeute aus den eingesetzten Rohstoffen im Vergleich zu herkömmlichen Bioethanolanlagen, ca. 40 Prozent geringerer Energieverbrauch in dieser Verbundanlage und CO2-Einsparungen der hergestellten Biokraftstoffe bezogen auf die gesamte Wertschöpfungskette von bis zu 90 Prozent gegenüber Benzin.

Bioraffinerie